atmen

wald atmen die guten Dinge
wald atmen die guten Dinge
wald atmen die guten Dinge

 als ich ein kleines Mädchen war, hatte ich grosse Schwierigkeiten zu atmen. meine Eltern brachten mich in den Wald. jede freie Minute. sie kratzten ihr Geld zusammen und pachteten einen Garten auf den Höhen der Stadt und so langsam wurde das Atmen leichter. leicht war es nie. der Wald brachte immer die Luft, die ich brauchte. Meer, die Berge gingen auch, aber der Wald war einfach näher. auch wenn ich das Gelatsche unglaublich öde fand und mich furchtbar dagegen wehrte, als ich ein junger Erwachsener war, so muss ich retrospektiv zugestehen, dass diese Waldgänge das Einzige waren, was wirklich immer geholfen hat. ..... und deshalb gehe ich auch heute noch in den Wald. in jeder freien Minute. wie schön diese Woche war - mit und gerade wegen Regen - kam am besten im Wald raus. diese wundervolle Luft! da nun zwei meiner Töchter auch Schwierigkeit haben, zu atmen, sind wir im Wald. meine kleinen Mädchen und ich, atmen, lauschen und gesunden. 


@karminrot



Kommentare

  1. Waldduft einatmen!
    Ich kann es nachvollziehen
    Waldluft hat gerade mit etwas Regen genau das Richtige für geplagte Lungen
    Liebe Grüße
    Nina

    AntwortenLöschen
  2. Was für schöne Bilder, Dankeschön fürs Mitnehmen.
    Ich wünsche dir einen guten Wochenstart und pass gut auf dich auf.
    Allerliebste Grüße aus Heidelberg
    Annette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Annette, danke fürs Mitkommen! pass du auch auf dich auf. lieb Grüsse,
      Denise

      Löschen
  3. Liebe Denise,
    wundervolle, märchenhafte Fotos hast du vom Wald!!!
    Ich wünsche euch, dass ihr gut durchatmen könnt - auch zu Hause!
    Auch ich habe immer mal wieder Atemnot. Zur Zeit glücklicherweise weniger. Atmen, lauschen, gesunden... Lasst es euch gutgehen!
    Liebe Grüße
    Ingrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ingrid, vielen Dank für die lieben Worte.ich wünsche dir viel gute Luft! es freut mich, dass es dir dieser Tage gut geht. Möge es so bleiben.
      herzliche Grüsse,
      Denise

      Löschen

Kommentar posten