Hitze

die guten Dinge - Sommer Hitze
Hitze. 

und wieder bin ich so sehr froh, dass wir flussnah leben. viele Flüsse fliessen hier. die Mosel, die Saar, die Ruwer, die Our, die Sauer, die Prüm. wir verkriechen uns am Tag. starten erst bei langsamer Nacht in den Tag. lassen es uns gut gehen. an einem dieser Flüsschen. mit an Bord ist Wasser. unendlich viel Wasser zum Trinken. Wassermelone, Wassermelone und Wassermelone. die Kinder plantschen ein wenig. atmen die Nacht ein, trinken die Geräusche und suchen nach Möglichkeiten, sich daran zu erinnern, wenn es wieder grau und dunkel ist. sie fangen kleine Käfer und lassen sie wieder frei. sie laufen hinter Schmetterlingen her, die abends zum Trinken tiefer fliegen. sie reden und reden und reden miteinander. stundenlang. sie haben ihren eigenen Rhytmus. 

ich darf dabei sein. ich bin dankbar. 


@karminrot

Kommentare

  1. Ach, wie wunderbar. Wir hatten einen heftigen Temperatur Wechsel bei unserer Rückkehr. Und verkriehen uns auch nun. Ich bin immer früh wach und geh dann mit dem Hund, der das mit den Hundetagen wörtlich nimmt und fast nur in der "Ecke liegen will". Anschließend genieße ich giessen und einen Kaffee. Hier ist die Sieg fast im Rhein mündend und überlaufen, leider wenig Wasser führend.
    Ich finde es so wunderbar, was ihr zusammen macht. Aufsaugen, genießen!
    Liebe Grüße
    Nina

    AntwortenLöschen
  2. das hört sich doch gut an ;)
    auch ich bin nur morgens früh oder abends vor die Tür
    ausser es ließ sich nicht verhindern in die Hitze zu treten
    Wasser gehört auch bei mir dazu..
    es reicht schon wenn ich weiß da ist ein Fluß.. der Rhein.. die Nahe bei mir ;)

    liebe grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen

Kommentar posten