Pflaumenkuchen. Rezept

Die guten Dinge Blog Pflaumenkuchen Rezept
Pflaumenkuchen ist super lecker. wenn die Pflaumen reif sind, dann backen wir immer sehr gerne Pflaumenkuchen. und wie sich das für uns gehört, ist das Rezept überschaubar in Schwierigkeit und Zutaten. alles basiert auf einem veganen Mürbeteig. dann braucht ihr noch für eine handelsübliche Springform ca. 1 Kilo Zwetschgen, Zimt und Zucker Mischung.

das Rezept:

stellt den Mürbeteig her, diesmal ein wenig mehr, als ihr braucht, um den Boden auszulegen. ihr braucht noch ein wenig für die Streusel. wascht und entsteint die Pflaumen. legt den Boden und die Seiten der Springform mit dem Mürbeteig aus. nun braucht ihr die Zimt Zucker Mischung. diese breit auf dem Mürbeteig ausstreuen. jetzt die Pflaumen darauf legen. noch einmal mit der Zimt Zucker Mischung bestreuen. zu guter Letzt die Streusel drüber streuen. ab geht der Kuchen in den Ofen bei 180 Grad für 40 min. je mehr die Pflaumen "ausbluten", um so saftiger ist der Kuchen. also lieber ein wenig zu lang im Ofen lassen.

viel Freude beim Nachbacken.

Kommentare

  1. Ganz lieben Dank für das Rezept, liebe Denise. Mein GG, Julie und ich gehen oft an einen "wilden" Pflaumenbaum vorbei. Seine Früchte sind zuckersüß und zum Greifen nah. Noch vor dem Frühstück wird genascht. Lecker! Vielleicht pflücke ich das nächste Mal ein paar mehr. Liebste Grüße, Nicole

    AntwortenLöschen

Kommentar posten