ab in den Wald

die guten Dinge Blog - Wald. freitagsblümchen
die guten Dinge Blog - Wald. freitagsblümchen
die guten Dinge Blog - Wald. freitagsblümchen
der Wald - und immer wieder der Wald. er lässt mich - uns nicht los. diese eine Schulwoche war so unendlich lang. nach 3 Monaten Ruhe und Selbstständigkeit - 6.00 Uhr aufstehen. ich verwandle mich zum Zombie. und die Kinder? sind leise bis sie explodieren vor lauter Müdigkeit. und so war unter der Woche Schadensbegrenzung angesagt. leise lesen, unter keinen Umständen Hausaufgaben, laut lachen und lecker Essen - die Kinder bestimmen in solchen Wochen den Speiseplan. Spagetti mit Tomatensosse, Brokol, Hühnersuppe.... alles Dinge, die ich nicht mehr brauche. aber die Kinder lieben dieses Essen, es macht sie glücklich und das macht mich glücklich.
und das wo die Woche schon so blöde begann, weil ich mein Handy im Klo versenkt hatte. wie durch ein Wunder hat das Ding das überlebt. manch eine in diesem Haus hatte schon die Hoffnung, dass ich mir nun ein neues kaufe und es gegen eines der alten eintausche.... haha. mit der Auferstehung meines Handys begann sich dann auch langsam die Laune im Haus zu heben... der Zusammenhang zwischen meiner Laune und der des Hauses war tatsächlich nie deutlicher sichtbar. als dann am Mittwoch der letzte Schultag war - ja genau, der ganze Stress für drei Tage arrrgh - liessen wir die Taschen fallen und riefen yay wieder zwei Wochen frei.... bzw. homeschooling. würden die Kinder nicht ihre Freunde so schrecklich vermissen, würden die Kinder nicht einen Rhythmus wie Schule wirklich dringend brauchen, ich hätte nichts dagegen, dieses Dahinplätschern der Zeit fortzuführen. ich kann mich an keinen Abschnitt in meinem Leben erinnern, der so fürchterlich entspannt war.... es sei denn wir müssen 6 Uhr aufstehen... argh. dann muss ich in den Wald. ich muss die Luft des Waldes atmen, nach einem Gewitter der Nacht, wenn der Waldboden noch dampft und die Kinder die Stimmen der Vögel nachahmen... dann bin ich zu Hause... und am Wegrand finden sich dann doch tatsächlich kleine Sterne, als Blümchen verkleidet.


Kommentare

  1. Dann hoffe ich sehr, Ihr könnt nun das Wochenende zum Verschnaufen gut nutzen.
    Die Sterne sind bezaubernd.
    Liebe Grüße
    Nina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, das haben wir. das Wochenende war ja lang genug :)
      liebe Grüsse und danke für deine lieben Worte.
      Denise

      Löschen
  2. Der Wald richtet vieles, sogar den Herzschlag. Liebe Grüsse zu dir. Regula

    AntwortenLöschen
  3. Der Wald bietet so viel lehrreiches, da kann man sich nicht genug aufhalten.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. das stimmt liebe Pia. hab einen guten Start in die Woche.
      liebe Grüsse,
      Denise

      Löschen

Kommentar posten