Zitronenkerzen herstellen mit buntem Docht

diegutendinge blog
die guten Dinge
die guten Dinge Blog
wir sind zur Zeit sehr fleißig mit der Kerzenherstellung beschäftigt. im Netz gibt so viele Ideen und Anleitungen, wie man aus einer einfachen weißen Hauskerze ein kleines Kunstwerk machen kann. wir haben uns die Anleitung von elfenkindberlin genommen, die Kerzen in buntem Wachs gezogen und waren begeistert. vielmehr hat das fast jüngste Kind die Kerzen gezogen. ich habe in der Zeit das bunte Wachs genutzt, um ein paar bunte Dochte für die Zitronenkerzen herzustellen, die im Sommer auf der Terrasse ihren Dienst tun werden. dazu habe ich einfach in das aufgelöste bunte Wachs den Jutefaden gegeben, ihn ein paar Sekunden untergetaucht. fertig. 

Anleitung Zitronenkerzen:

für die Zitronenkerze braucht es ein wenig mehr... eine Zitrone z.B. bzw. die geriebene Schale der Zitrone, 2 Weckgläser, Wachsreste, ein Holzstäbchen und natürlich den Docht.

die Wachsrest habe ich direkt in das Weckglas gegeben. dieses Weckglas samt Inhalt hernach in den Backofen so lange bei 150 Grad gestellt, bis das Wachs geschmolzen war. das zweite Weckglas vorbereiten. den Docht an den Holzstab wickeln und in das leere Weckglas halten, bis der Docht mittig platziert ist und bis zum Boden des Glases reicht. die Zitronenschale raspeln und in das Glas geben. wie viel Zitrone in die Kerze kommt, das hängt an euch. je nach Intensität braucht ihr eine Messerspitze oder einen EL. jetzt noch das heiße Wachs aus dem Ofen holen (Finger Vorsicht heiß). das Wachs in das zweite Wachsglas gießen, trocknen lassen und fertig.

Kommentare

  1. Was für eine feine Idee. Ich habe noch so viele Reste von Weihnachten übrig und schmelze sie, um sie in einer tönernen Schale als Draußenkerze zu nutzen. Die rußen nämlich ördentlich. Zitronenabrieb könnte die noch ein bisschen feiner machen.
    Lieben Gruß
    Andrea

    AntwortenLöschen

Kommentar posten