Feiertag Orangentee

der November streckt seine grauen kalten Hände nach uns aus. Nebeltage. jetzt sind sie da. zeitgleich kommen die Orangen. und das ist eine gute Sache. sie sind wie die Sonne, die wir in unser Haus holen. ein Glas Orangensaft und schon geht es besser. Orangen verfolgen mich seit jeher. wir backen Orangenplätzchen, lieben die Marmelade, die man aus ihnen gewinnen kann. noch feiner aber ist ein Glas frischer Orangentee. und das Rezept ist furchtbar einfach - eigentlich ist es eine heiße Zitrone nur eben mit einer Orange. man nehme also:

1 frische Orange
heißes Wasser
Kandiszucker

Orange auspressen, heißes Wasser drüber und nach Geschmack mit Kandiszucker verfeinern. manchmal gebe ich noch eine Zitrone drüber und wenn Erwachsene zu Besuch kommen und der Nebel gar zu klamm macht, dann verwandle ich den Tee in einen Orangengrog ... lecker.

Kommentare

  1. :-) November, nicht so schlimm wie früher ... Liebe Grüsse zu dir. Regula

    AntwortenLöschen

Kommentar posten