so nebenbei


der Alltag ist schon aufreibend - manchmal - wenn Frau Kinder hat. die Berge an Wäsche, das unendliche, niemals endenden Putzen macht null Spaß. aber! dann sind da die ganzen Spaßsachen: Vorlesen, Spielplatz, gemeinsam in den Garten gehen, basteln und tausend Dinge mehr. weil nun mal in diesem Haus fünf Kinder wohnen und nicht eins gilt es meine Aufmerksamkeit durch fünf zu teilen. mal der einen mehr, mal der anderen. gleich ist es nie.. und die gleiche Energie an einem Tag geht auch nicht. was bleibt also? dran bleiben..  und sich freuen über kleine Dinge. ein frohes Kind, das in die Arme fliegt, ein Kind, das einen Kuss für mich übrig hat, ein Kind, das den Abendbrottisch abdeckt ohne Aufforderung.. na und so weiter - oder ein Kind, das einen heruntergefallenen Birkenast findet, aufhebt, mitnimmt und ihn mir schenkt, weil sie weiß, dass ich genau diese Dinge liebe! Alltag ist aufreibend... in allem ... und doch unendlich schön. 

Kommentare

  1. Es ist so schön, wie du den Alltag in Worte fasst!
    Mir geht es genauso und ich möchte keinen anderen Alltag haben...
    Lieben Gruß,
    Sissi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. lieben Dank Sissi, auf das unser Alltag so bleibe :)
      lieb Gruß,
      Denise

      Löschen

Kommentar posten