Frühstück am Mittwoch

es ist ja so, so lange die Kinder klein sind, wünscht man sich doch oft Momente, in denen man endlich wieder mal alleine frühstücken kann. ohne unterbrochen zu werden, ohne Tassen voller Kakao, die umfallen und den Boden in ein neues himmlisches Braun färben, ohne Streit und ohne Kinder, die nach 5 Minuten mit Essen fertig sind. ... dann sind die Kinder groß und man hat die Möglichkeit alleine zu frühstücken und schon fehlen die braunen klebrigen Pfützen unterm Tisch, das Gegickel, das Schmatzen, das Habenwollen und das Aufspringen nach 5 Minuten! und das die Spanne zwischen diesen beiden Erkenntnissen sehr sehr kurz ist, weiß man eigentlich erst, wenn man in Phase 2 ist. .. also kurz bevor die Kinder ausziehen. dankenswerter weise haben wir hier noch kleinere Kinder und wenn die mal zu Hause sind und wir die Zeit haben, mit ihnen gemeinsam zu frühstücken, dann genieße ich das in vollen Zügen. .. auch den fallenden Kakao (obwohl er nervt!). solche gemeinsamen Frühstücke sind von zarter Magie. aus irgendeinem Grund fangen die Kinder nämlich dann an zu plappern ... über ihre Freunde, über das, was es neues gibt, über das, was sie aufregt und auch über das, was sie in nächster Zeit vorhaben. letzteres passiert freilich nur bei den Kindern, die das System Zukunft und Vergangenheit schon begriffen haben. dieses Erzählen ist wie eine kleine Tür, durch die ich einen Spalt breit schauen darf in die Welt meiner Kinder. ...  die Momente, in denen sich die Tür öffnet, werden weniger je älter sie werden. genauso übrigens wie die spontanen Küsschen.... alles so kleine kleine Momente, die ich festhalten möchte und die doch so schnell vergehen. gemeinsam frühstücken!!! für mich ist das der schönste Start in den Tag!

Kommentare

  1. Liebe Denise,
    ja, es ist wohl genau so, wie du schreibst.
    Claudiagruß
    ... von der, die jetzt, nachdem der 2. Sohn letzten Sommer auszog, unglaublich froh ist, dass diese Erkenntnis rechtzeitig kam und all die kleinen Momente ihren Platz im Leben hatten und für immer im Herzen sind!

    AntwortenLöschen

Kommentar posten