#wochenende [Herbst]

das Wunderbare am Herbst sind seine Farben. es ist wie ein letztes Aufbegehren. mal sehr starke Farben, mal absolutes Grau - null Farbe. und das alles an einem einzigen Tag. da kann der Tag mal mit Sonnenschein im Klofenster beginnen... und das war es an Sonne für den Rest des Tages. in früheren Tagen hatte ich wirklich große Schwierigkeiten an solchen Tagen. das Fehlen von Sonne kann schon sehr auf's Gemüt schlagen. aber aus einem mir nicht bekannten Grund ist das in diesem Jahr anders. liegt vielleicht an der wiedergefundenen Teekanne... die Mukeligkeit einer dampfenden Teekanne, wenn es draußen stürmt und ungemütlich wird, ist für mich gleichgesetzt mit sehr viel innerem Frieden. oder es liegt  an diesen vielen Spaziergängen, mit diesen vielen spannenden Eindrücken - wie diese Industriebauten in Gusterath Tal... wer mal in der Gegen ist. dieses kleine Fleckchen Erde hat was Berührendes, etwas Zeitentrücktes, etwas unwiderstehlich Schönes... ich mach demnächst mal mehr Aufnahmen davon. ... oder es liegt einfach an meinem Alter und dem Großwerden der Kinder! sie werden selbstständiger, brauchen mich weniger bzw. brauchen mich anders!also haben sie die Energie und auch die Freude, mit mir solche Altbauten zu erkunden, akzeptieren meine Ideen, mal dorthin zu gehen und gruseln sich ein wenig, weil es gruselig ist. die kaputten Fenster, aus denen irgendwie immer einer zu gucken scheint... diese Gebäude mitten im Wald mit den verdeckten kleinen zugewucherten Pfaden, ein Fenster beleuchtet, tausend andere dunkel... wir stimmen uns auf ein schauriges Wochenende ein!
schönes Wochenende euch!

@naturkinder @fräuleinordnung @karminrot @soulsistermeetsfriends

Kommentare

  1. liebe Denise,
    deine Herbst-Impressionen gefallen mir echt gut ... Danke für den schönen Link bei der Blogparade #sonntagsglück! Hab' noch einen gemütlichen Sonntag und komm' gut in die neue Woche.
    herzlichst Katrin / soulsister meets friends

    AntwortenLöschen

Kommentar posten