#wochenende {Rezept} mit Verspätung ....


... dafür Leben satt. heiß war es in dieser Woche. und so viel gab es zu tun. Elternabende, Übernachtungsparties und dazwischen das Leben. und das fliegt momentan. voller Eindrücke, voller Erinnerungen, voller Momente ... beinahe schon im Überfluss.

des Nachts fliegen die Glühwürmchen um uns herum. und wenn wir den Schutz des Gartens verlassen, dann eröffnet sich der atemberaubende Blick über die Stadt bei Nacht. man meint von Ruhe umgeben zu sein und ist es doch nicht.
selbst die Spielplätze wollen sich auch in den frühesten Morgenstunden füllen. 8.30 Uhr waren wir auf dem LGS Gelände und hatten es für eine halbe Stunde ganz für uns allein... wenn man den Aufräumtrupp, die Gärtner und Angestellten der Restaurants außen vor lässt. 
das jüngste Kind weiß mittlerweile auch, was Geburtstagsfeiern ist. und kann nicht genug davon bekommen. uns geht es ein wenig wie dem Hutmacher aus Alice im Wunderland. wobei man sich die Frage schon stellen sollte, weshalb ein Nichtgeburtstag nicht auch gefeiert werden sollte. wir backen also - Kuchen. für den Nachmittag und für Übernachtungsfeiern, für Klassenfahrten, für Feste aller Art. mein Rezept für den Kirschkuchen findet ihr hier  (nur so unter uns: der Kuchen gelingt immer!) und mein Schokokuchen Rezept habe ich abgewandelt... ich habe statt der Mandeln Mehl und statt der Schokolade Nougatcreme genommen. ..

die Zutaten: 


  • 300 g Nougatcreme (gerne aus dem Bioladen)
  • 100 g Mehl
  • 1/2 Päckchen Backpulver
  • 2 Eier 

das Rezept:

  • alles Zutaten miteinander vermischen
  • in den vorgeheizten Backofen bei 180 Grad für 20 min
  • 10 min abkühlen lassen
  • am liebsten mit Eiscreme servieren! 
habt es fein und sammelt fleißig Erinnerungen!

@naturkinder @karminrot @fräuleinordnung

Kommentare

  1. Bei der Hitze mag man erst gar nicht auf einem Spielplatz sitzen. Zumindest ging es mir immer so.
    Ich mag Nichtgeburtstagsfeiern fast noch lieber, als die echten Geburtstage. Da schließe ich mich dem jüngsten Kind an.
    Feiert schön, mit dem leckeren Kuchen.
    Andrea

    AntwortenLöschen

Kommentar posten