Ruhe

in der Ruhe liegt die Kraft. hat mein Papa immer gesagt. ich bin in meiner Grundform eher ein hektischer Mensch. Ruhe zu finden, war für viele Jahre ein echtes Erziehungsmoment an mich. um so mehr überrascht es mich, dass meine Kinder in vielen Teilen unglaublich ruhig sind. fast schon flegmatisch. Gene, die ganz sicher von meinem Mann kommen. fast schon bin ich ein wenig neidisch. und sobald sie Musik spielen können, werden sie extra ruhig. eins meiner Mädchen hat regelmäßig vor dem Klavier meditiert. und das fast jüngste Kind entspannt sich vollständig beim Flötenspiel. sie sucht dabei nach eigenen Melodien. experimentiert herum. ist auf der Suche nach Tönen, Dissonanzen. besonders anstregnend kann das schon werden. gerade die Flöte arbeitet mitunter in Höhen, die mir unweigerlich Kopfschmerzen bereiten. aber wenn ich dann ihren Blick sehe, voller Ferne und Entspannung.... wie gesagt, in der Ruhe liegt die Kraft.

Kommentare

  1. Liebe Denise,
    das ist eine Altflöte, oder?
    Deine Tochter kann ich gut verstehen. Musik ist ein Segen und musizieren ein Geschenk, dass man sich selbst macht.
    Claudiagruß

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Claudia,
      das ist eine Altflöte. Gut erkannt :)
      ich war recht lang auf der Suche nach einer Flöte mit "schönen" Tönen. hab Dank für deine lieben Worte.
      feine Grüße
      Denise

      Löschen

Kommentar posten