Herbst

mit Michaeli kommt der Herbst. kommen die kürzeren Tage, die kühlen Nächte. das erste Mal Raureif und das laue Wölckenpusten der Kinder, wenn sie im beginnenden Morgen in Schule und Kindergarten gehen. die ersten kalten Hände, die sich in meine Hände kuscheln auf der Suche nach Wärme. und dann diese Farben. überall die bunten Farben. ... mit Ausnahme der vertrockneten Waldbestände, die mich ein wenig traurig machen.

neulich fand ich diesen wunderschönen Kürbis im Bioladen und er war mein vom ersten Augenblick an. er sieht aus wie gemalt. eigentlich soll er in die Suppe und den Backofen. aber so schön wie er ist, wird das wohl noch eine ganze Weil dauern. stattdessen hab ich ihm einfach einen Zwerg dazu gefilzt und nun stehen Zwerg und Kürbis auf dem Jahreszeitentisch und erfreuen mein Herz. ich habe den Zwerg mal nassgefilzt, weil der Holzkreis der Schule angefragt hatte, ob wir - der Filzkreis - auch Zwerge zum Bespielen filzen könnten. können wir schon... aber ich bin noch nicht so sicher, ob der Versuch hier auch angenommen wird.

die Suppe habe ich dann übrigens aus verschiedenfarbigen Wurzelgemüsen gemacht. unter anderem lila Möhren. schmeck super lecker. ist aber, was die Farbe der Suppe später anbelangt ganz sicher nicht zu empfehlen. denn die Suppe ist tatsächlich dunkelbraun... da hilft auch keine Sahne mehr. das Ergebnis fürs Auge ist hin und die Assoziationen sind .. nun ja. wer's dennoch nachkochen will, dem empfehle ich normale Möhren. dann passt auch die Farbe.

für einen Topf Suppe braucht ihr:

  • 200 g verschiedene Wurzelgemüse
  • 1pck. vegane Sahne
  • 500 ml Wasser
  • Suppenbrühe und Salz und verschiedene Gewürze, die ihr so mögt und..
  • einen TL Honig! ganz wichtig auch
  • schwarzer Pfeffer oder Curry 
alles Gemüse im Wasser aufkochen. pürieren und mit den Gewürzen verfeinern. die vegane Sahne einrühren und warm mit einem Stück Brot servieren. super lecker!

@creadienstag

Kommentare

  1. Liebe Denise,
    allerliebst dein deine Schilderungen über den Herbst, süß das Zwerglein und der Kürbis ist wahrlich eine Augenweide 🖤. Die Zwei passen so gut zusammen auf deinen Tisch. Ein Glück, dass sich für die Suppe noch anderes Gemüse fand ;o)
    Herzlicher
    Claudiagruß

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. liebe Claudia, wie gerne lese ich dich hier :) ich husch gleich mal zu dir rüber :) lieb Gruß, Denise

      Löschen
  2. Was für eine Freude Deine Ausführungen über den Herbst zu lesen, liebe Denise. Ja, mit Michaeli kommt der Herbst und mit ihm die Suppenzeit. Vielen Dank für das schöne Rezept. Ganz liebe Grüße und einen dicken Drücker, Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. einen dicken Drücker an dich zurück, meine Liebe :) der Herbst mit all seinen Schätzen ist für wahr ganz wunderbar (siehe deine schönen Kastanienbasteleien!) lieb Gruß, Denise

      Löschen

Kommentar posten